Beruflicher Werdegang, Ausbildung und Referenzen

 

Hier erhältst du einen Überblick zu meiner Person, meinen Tätigkeitsbereichen und meinen bisherigen beruflichen Erfahrungen.

 

Mein Name ist Magdalena Werner und ich arbeite als Psychologin B. Sc., Psychotherapeutin nach Heilpraktikergesetz, STEPPS Trainerin und Yogalehrerin.

 

Meine Schwerpunkthemen sind gelebtes Wissen zum Thema Bewusstsein, Unterbewusstsein, Emotionen, Hochsensibilität, emotionale Instabilität, die Borderline Persönlichkeitsstörung, alle Suchterkrankungen, frühkindliche Entwicklung, Trauma, Körpertherapie, Belastungsstörungen, Anpassungsstörungen, Bindungsstörungen, Umgang mit Stress, Yin und Hatha Yoga, Meditation, Entwicklung des eigenen Selbst.

 

Privat bin ich Mutter von Zwillingen und gerne kreativ. Nach einer schweren und traumatisierenden Gewalterfahrung 2019 habe ich mich dazu entschlossen selbstständig tätig zu werden und sowohl mein professionelles Wissen, wie auch meine privaten Erfahrungen zu teilen. Mein Wunsch ist es, dass meine Arbeit vielen Menschen helfen möge, sich selbst zu finden und zu heilen.

 

Mein kompletter Schaffensbereich unterliegt dem Namen Sesanat, dies bedeutet so viel wie heile dich selbst. Ich lade dich ein, dir selbst zu begegnen und herauszufinden was du als Mensch brauchst um dich heil zu fühlen und zu sein. Im Vordergrund dieser Arbeit stehen die Fokussierung auf selbstwirksame Verhaltens- und Handlungsweisen, der gesunde Umgang mit den eigenen Emotionen, individuelles Empowerment, die Schulung von Wahrnehmung und Konzentration, der Aufbau des Selbstwertgefühls, eigenverantwortliches Denken und Handeln, sowie die individuelle Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsfindung.

 

 

Bisherige Berufserfahrungen: (Neueste zuerst, kleiner Überblick)

 

  • Verein für Jugendhilfe Böblingen - stationäre Arbeit mit Suchterkrankten jungen Männern und Frauen
  • Stadt Herrenberg - Fachberatung für Kindertageseinrichtungen
  • eva – Evangelische Gesellschaft Stuttgart - Bereich Glücksspielsucht
  • Rudolph Sophien Stift Stuttgart – Koordination der Borderline Informations- und Kontaktstelle Stuttgart
  • Lehrerin in diversen Yogastudios - Fuß über Kopf Stuttgart, Moveorespiro Stuttgart, Idogo Haus Stuttgart, Jivana Yoga Stuttgart, Yoga Loft Stuttgart
  • Selbstständige Tätigkeit – ambulante Psychotherapie nach HPG für Borderline Betroffene (Grundlage ist die DBT Ausbildung), Körpertherapie, diverse Yogaworkshops (Themen können angefragt werden), Vorträge für ehrenamtliche Mitarbeiter zum Thema Borderline (Mehrgenerationenhaus Stuttgart/Runder Tisch Herrenberg/Runder Tisch Stuttgart Ost), Vorträge Thema STEPPS Borderline und Sucht (Bad Boll), Schulung für ehrenamtliche Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuz zum Thema Resilienz, Werte/Ziele/Visionen und Selbstfürsorge, Vorstellung von STEPPS auf der Station 22 in Tübingen, Vorstellung STEPPS in Göppingen Viadukt

In meiner Anstellung als Bezugstherapeutin in der Rehaklinik Schloss Börstingen gehörten die Gruppen- und Einzeltherapie zu den festen Bestandteilen meiner täglichen Arbeit mit suchterkrankten jungen Menschen. Zuvor war ich als Fachberatung für Kindertagesstätten für die Stadt Herrenberg tätig. Hier konnte ich mir einen Überblick über die Dynamik zwischen pädagogischem Fachpersonal, Eltern und Kindern verschaffen. Zu meiner Tätigkeit in der Suchtberatungsstelle der Evangelischen Gesellschaft im Bereich Glücksspielsucht gehörten Fortbildungen für Personal von Glückspielanbietern zur Prävention von Glücksspielsucht. Als Koordinatorin für die Borderline Informations- und Kontaktstelle Stuttgart (BIKS) gehörten zu meinen Aufgabenbereichen unter anderem die Koordination und Organisation der Angebote der BIKS.

 

Außerdem leitete ich erfolgreich STEPPS Gruppen (Systematic Training for Emotional Predictability and Problem Solving) für Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung. Dort begleitete ich sowohl Frauen, als auch Männer unterschiedlichster Altersgruppen in einem 20-wöchigen Training zum Aufbau von Fertigkeiten im Umgang mit Emotionen.

 

Dieses Training bot ich außerdem auch in Kooperation mit der Suchtberatungsstelle der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e. V. (eva) an, für Menschen die von emotionaler Instabilität betroffen sind und zusätzlich mit einem auffälligen Konsumverhalten zu kämpfen haben. Dieses Konzept wurde von einer Kollegin und mir entwickelt und ist in Deutschland einmalig.

 

Des Weiteren bot ich Fortbildungen z. B. für ehrenamtliche Mitarbeiter unterschiedlicher sozialer Einrichtungen in Stuttgart an. Die Organisation und Moderation der zweimal im Jahr stattfindenden Bordelinetrialoge gehörten ebenfalls zu meinem Aufgabenbereich, sowie klassische psychologische Beratungsgespräche für Betroffene, deren Angehörige und professionelle Helfer.

 

Außerdem organisierte und hielt ich Fort-und Weiterbildungen rund um das Thema Borderline sowohl für die BIKS als auch in meiner freiberuflichen Arbeit als Psychologin. Der Aufbau von Helfersystemen und aktive Netzwerkarbeit waren ebenfalls Teil meiner Arbeitsaufgaben.

 

Nebenbei war ich auch Selbstständig tätig, vorrangig als Yogalehrerin mit eigenen Kursen und Workshops und in der Vortragsarbeit zum Thema Borderline.

 

Überblick zu Ausbildung und Beruflichem Werdegang (Neueste zuerst):

 

2018:

  • Widmung meiner Zeit für das Kreativprojekt Straßenglanz
  • Schwangerschaft und Elternzeit, seit 2019 Mutter von Zwillingen

2017:

  • Fortbildung zur Snake ("Stress nicht als Katastrophe erleben") Trainerin - ein Stressbewältigungstraining für Jugendliche an Schulen über die Techniker Krankenkasse
  • Teilnahme am Fachvortrag von Alexander Korittko - "Wenn die Wunde verheilt ist, schmerzt die Narbe." Folgen Frühkindlicher Traumatisierung, Kinder und Traumadynamik
  • Erfolgreiche Absolvierung der Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie beim Gesundheitsamt Heilbronn
  • Von Mai 2017 - Oktober 2017 tätig als Psychologin für die Stadt Herrenberg im Fachdienst für Kindertageseinrichtungen

2016:

  • DBT Kompakt - Basis III und Skills III bei der AWP Freiburg (Dialektisch Behavorale Therapie)
  • DBT Kompakt - Basis ii und Skills II bei der AWP Freiburg (Dialektisch Behavorale Therapie)
  • DBT Kompakt - Basis I und Skills I bei der AWP Freiburg (Dialektisch Behaviorale Therapie)
  • In Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin nach HPG
  • Januar 2016 - Dezember 2016 bei der Suchtberatung der eva Stuttgart im Bereich Glücksspielsucht

2015:

  • Wiederholung: Entwicklungsworkshop für professionelle Helfer im Sozial- und Gesundheitsbereich - "Motivierende Gesprächsführung in der Arbeit mit Borderline"; Referentin: Dr. Petra Maria Schwarz
  • Fortbildung zum Thema: „Bindungsstörungen im Kinder- und Jugendalter" bei Dipl.-Psych. Ulrike Held und Dipl-Psych. Stephen Church (Stiftung Jugendhilfe aktiv e.V. Plieningen)
  • Workshop mit Simon Park (5h) Freedom on the Edge: Inversions and Arm-Balances und Liquid Flow Yoga: Restore your Prana
  • Workshop mit Bryan Kest: Power Yoga Masterclass (3h) und Long, Slow and Deep (3h)
  • 30 h Intensive Yin Yoga Lehrerausbildung mit Jo Phee
  • Seit 2015 tätig als Yogalehrerin bei Fuß über Kopf

2014:

  • Abschluss B. Sc. Psychologie an der Fernuniversität Hagen
  • Psychotherapeutische Fortbildung - "Schulen stark machen gegen Suizidalität und selbstverletzendes Verhalten"; Referent: Prof. Dr. Jörg Fegert
  • Entwicklungsworkshop für professionelle Helfer im Sozial- und Gesundheitsbereich - "Motivierende Gesprächsführung in der Arbeit mit Borderline"; Referentin: Dr. Petra Maria Schwarz
  • Fortbildung zum Thema "Kinder von Eltern mit Borderline" bei Dipl.-Psych. Ulrike Held (Stiftung Jugendhilfe aktiv e.V. Plieningen)
  • Juli 2014 - August 2017 Tätig als Koordinatorin in der Borderline- Informations- und Kontaktstelle Stuttgart (BIKS)
  • 22 h Kundalini Yoga Mittelstufe Seminar - Yoga Vidya e.V.
  • Yoga Workshop "Hanuman's Lotus" Masterclass mit Stephan Thomas
  • Yoga Therapie Teacher Training mit Doug Keller (24h), Firing Oder - Sequencing for Health and Freedom from Pain

2013:

  • STEPPS Trainer Ausbildung - Förderung und Stabilisierung von Menschen mit Borderline
  • Abschluss B. Sc. Metaphysic an der University of Metaphysical Sciences
  • Bundesfachakademie Fortbildung - "Borderline besser verstehen"; Referenten: Dr. Dipl.-Psych. Matthias Hammer, Dipl. Psych. Simone Kurth, Dipl. Psych. Petra Heise
  • 24 h Yoga als Therapie Ausbildung bei Doug Keller (Teacher's Immersion), Die Körpermitte (das Core) durch Yoga erkunden: die Geheimnisse der Bandhas für Yoga als Therapie
  • Yoga Seminar (11,5h): Max Strom: A life worth Breathing, Opening the chest: A new state of energy, the healing power of forgiveness, life force, how to function in a dysfunctional world
  • Yoga Workshop mit Tiffany Cruikshank: Inspire and Transcend, Realease and Open Up (9h)

2012:

  • 200 h Yoga Lehrerausbildung bei AyuYoga Eco in Indien, Kerala (RYT 200)